Marc Kofi Asamoah

Kommunikation in Afrika – Damals und Heute
Menschen sind soziale Wesen und sehnen sich nach wertschätzender Verbindung und Mitgefühl. Früher haben sich Nachrichten in Afrika immer mit unglaublicher Geschwindigkeit verbreitet. Es ist äußerst faszinierend wie schnell die Nachrichten per Mundpropaganda übermittelt wurden. Gewisse Grundlagen der Kommunikation haben miteinander zu tun, wie Hilfsbereitschaft, Brüderschaft, Unterstützung etc.  Es wurde von Dorf zu Dorf praktiziert. Aber wie sieht es heute aus?
Der Referent Mark Kofi Asamoah hat eine einfache Methode die Schüler aufzuklären: In Form von Bildern, Vorträgen, Rhythmus Spiele, Trommeln und Tanz. Im Anschluß an den Workshop bietet er praktische Übungen für alle Mitwirkenden an: Kommunikations-, Konzentrations- und Koordinationsspiele. Diese sind für alle Mitwirkende.
Geeignet für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren

 

Was weißt du über Afrika?

Armut, Hunger, Krankheiten, Kriege/ Konflikte,  Arbeitslosigkeit … Schlagworte, die vielen immer noch als erstes zu einem ganzen Kontinent einfallen. Afrika ist arm, Afrikaner leiden Hunger. Ist das generell so? Gibt es keine Landwirtschaft? Die Landbevölkerung Afrikas will und kann Feldfrüchte anbauen und Viehzucht betreiben,  aber viele Afrikaner fragen sich: Wem gehört mein Acker morgen?

Afrika ist reich an Bodenschätzen wie Gold, Silber, Diamanten, Kupfer, Kohle, Coltan, Öl, reich an Rohstoffen wie Kaffee, Kakao, Baumwolle, Zuckerrohr, Edelhölzern u.a.. Aber was  passiert mit Afrikas Reichtum – wer profitiert davon?

Geeignet für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren und Erwachsene